Nanny Position frei in Vollzeit mit guter Bezahlung im Privathaushalt.

Nanny nach
Darmstadt
gesucht

Wir suchen für eine jun­ge Familie in Darm­stadt eine enga­gier­te und herz­li­che Nan­ny. Die Betreu­ung gilt drei schul­pflich­ti­gen Kin­dern im Alter von sechs bis acht Jah­ren. Die drei Kin­der sind bis ca. 12.30 — 13.00 Uhr in der Schule.  Ihr Tag beginnt um 11 Uhr mit der Vor­be­rei­tung des Mit­tag­essens. Vor­her tätigen Sie nach Bedarf noch kleinere Ein­käu­fe. Eine Haus­halts­hil­fe ist eben­falls ange­stellt. Sie holen die Kin­der mit dem VW Bus an der Schule ab,  ca. 20 Minu­ten Fahrt eine Stre­cke. Sie soll­ten eine gute und erfah­re­ne Auto­fah­re­rin sein. Nach­dem gemein­sa­men Essen lei­ten Sie die Kin­der bei den Haus­auf­ga­ben an. Sie sind für die schu­li­sche Vor- und Nach­be­rei­tung sowie die kind­ge­rech­te Auf­ar­bei­tung des Lern­stoffs zustän­dig. In die­ser Tätig­keit spie­len Sie eine ent­schei­den­de Rol­le in der schulischen Entwicklung der Kin­der, indem Sie indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung bieten und eine posi­ti­ve und moti­vie­ren­de Lernat­mo­sphä­re schaf­fen. Ein Mädchen hat ADHS Dyslexie.

Hier ist beson­ders viel Krea­tivität und Geduld gefragt. Even­tu­ell sollte hier auch noch im Lau­fe der Entwicklung Unter­stüt­zung nötig sein. Nach den Schul­auf­ga­ben beginnt die Nach­mit­tags­be­treu­ung und die Koor­di­na­ti­on der Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten. Ab und zu sind die Eltern ein oder zwei Tage ver­reist, meis­tens nicht bei­de, aber dann wäre eine Unter­stüt­zung am Mor­gen sehr wün­schens­wert. Sel­ten sind die Eltern mal abends unter­wegs und sehr sel­ten an einem Wochen­en­de bei­de ver­reist (1–2 pro Jahr). Dies steht meist vie­le Wochen im Vor­aus fest und kann für die Nan­ny fest ein­ge­plant werden. Reise­begleitung ist nicht erwünscht. Ihr Tag endet um 18 Uhr. Zum Haus­halt gehören auch ein klei­ner Hund, zwei Hasen und Hüh­ner im Gar­ten. Für die Pro­be­zeit kann eine Ein­lie­ger­woh­nung mit sepa­ra­tem Eingang gebo­ten werden. Lang­fristig sollte die Nan­ny aber eine eige­ne Wohnung bewoh­nen. Bei der Suche kann gehol­fen werden.

Chif­fre Nr. 1620
ab Mai möglich
ab 32 Stunden 
gern Erfah­rung mit Schulkindern
Erzie­he­rin, Pädagogin
live-in für die ers­ten 6 Monate
deutsch- oder englischsprachig
Führer­schein und gute Fahr­pra­xis erforderlich